Anica Brüchmann

Pferdepatienten

Es sind meist unerkannte körperliche Beschwerden, schlechte Erfahrungen oder Kommunikationsprobleme mit dem Menschen, oder die eigenen ganz privaten Probleme des Pferdebesitzers, die dazu führen, dass das Verhältnis zwischen Mensch und Pferd nicht mehr auf einer vertrauensvollen Basis funktioniert.

Durch meinen Ansatz, sowohl das Pferd als auch den Menschen ganzheitlich zu betrachten, eröffnet sich für mich und meine „Patienten“ ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten. So konnte schon vielen Pferdebesitzern und ihren “Patientenpferden” mit Physiotherapie, Osteopathie, Kinesiologie oder Akupunktur und andere Hilfsbehandlungen geholfen werden. Als Hilfsmittel zur genaueren Diagnostik setze ich unter anderem die Wärmebildkamera (Thermographie) ein.

Dabei ist immer wichtig, dass die Vorgeschichte des Pferdes miteinbezogen wird, um eventuell schon früher entstandenen Blockaden lösen zu können. Eine ertragreiche Behandlung setzt dabei stets eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Pferdebesitzer und Therapeutin voraus. Deshalb nehme ich mir besonders viel Zeit, um Sie und ihr Pferd in Ruhe kennenzulernen. Durch meine umfassenden Ausbildungen kann ich dabei aus unterschiedlichsten Behandlungsbereichen schöpfen und ganz individuell auf jedes „Pferdeproblem“ eingehen. Dieser Therapieansatz erfordert in manchen Fällen eine besondere Hingabe, da die Ursache für körperliche Reaktionen des Pferdes auch in emotional / energetischen Ebenen verankert sein kann. Oftmals ist eine osteopathische Behandlung allein (das bekannte „Blockadenlösen“) schon zielführend, doch meistens liegt die Ursache „tiefer“. In diesen Fällen kann ich das Pferd mit der Kinesiologie erfolgreich weiterbehandeln.

Zusammenfassend behandle ich:

  1. Patientenpferde mit auffälligen körperlichen und / oder emotionalen und / oder energetischen Problemen.
  2. Ehemalige Patientenpferde, die nach einer erfolgreichen Behandlung nun in ihrer Gesunderhaltung unterstützt werden.
  3. Pferde ohne gesundheitliche Einschränkungen, deren Besitzern daran gelegen ist, dass dies auch so bleibt: gemeinsam erhalten wir die vertrauensvolle Basis, die das Pferd im Alltag gesund erhält.

Mit einer gründlichen, ganzheitlichen und liebevollen Behandlung konnten wir (Besitzer und Therapeutin) schon vielen Pferden helfen und auch so mancher Pferdebesitzer hat in diesem gemeinsamen Prozess gelernt, sein Pferd ernst zu nehmen und besser zu verstehen.